Rechtsanwalt Andreas Zoller:

Ich habe an den Universitäten von Heidelberg und Mannheim Rechtswissenschaften studiert. Das Staatsexamen schloss ich 1997 auf dem 15. Platz von insgesamt 79 erfolgreichen Teilnehmern ab.

Seit Abschluss des obligatorischen Referendariats im Jahr 2000 bin ich als Rechtsanwalt tätig.

Meine beruflichen Stationen waren zunächst vor allem durch Tätigkeiten im wirtschaftsrechtlichen Bereich geprägt. Begleitend habe ich den Fachanwaltskurs Steuerrecht erfolgreich absolviert:

  • Hieraus verfüge ich über umfangreiche Erfahrungen in der Beratung und Vertragsgestaltung für Unternehmen verschiedenster Branchen unter Einbeziehung steuerrechtlicher Gesichtspunkte.
  • Darüber hinaus habe ich vertiefte Kenntnisse in wirtschaftlichen Hintergründen aus meiner Tätigkeit als Rechtsanwalt in der Insolvenzverwaltung.
  • Und natürlich war ich auch ganz normal für Unternehmen vor Gericht tätig.

Erst durch Zufall, dann durch Überzeugung landete ich mit einem Schlag in einem völlig anderen Bereich: Eigene negative Erfahrungen mit Kindergärten und Schulen führten dazu, dass ich meine Hilfe in diesen Bereichen anbot. Dies entwickelte eine derartige Eigendynamik, dass ich bald nur noch in diesen Themengebieten tätig war.

Dies kommt meiner Vorliebe für psychologisches Hadeln entgegen, denn die angebotenen Rechtsgebiete sind niemals nur Rechtsfälle, sondern immer zugleich auch vom Taktieren geprägt. So wird es nie langweilig und man entwickelt sich ständig weiter. Heute gibt es kaum noch etwas, was mich aus der Ruhe bringen kann…